Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Spree’

Da ich in der letzten Zeit ziemlich Faul gewesen bin, kommen heute gleich zwei Posts. Zwischen Weihnachten und Neujahr habe ich noch einmal die Rute geschwungen. Bevor in Berlin die Schonzeit für einige Fischarten, unter anderem dem Zander, einsetzt, wollte ich noch einmal das Erlebnis der 13 Zander in 4 Stunden wiederholen. Es war ein wunderschöner Tag – kalt, windstill und sonnig (na ja, die Sonne war dann schnell weg, da ich erst gegen 15 Uhr losmachte). Ich war völlig allein auf dem Gewässer. Kein Boot, kein Mensch, keine Geräusche der Stadt Berlin, keine Welle. Das Boot stand ruhig auf dem Platz den ich aussuchte. Ich warf auch keinen Anker, da auch die Strömung an dieser Stelle (den genauen Platz verrate ich antürlich nicht, denn ansonsten stehen dann morgen 10 Boote da) eigentlich keine Strömung war. Nach 5 Stunden und 10 kalten Zehen landete nur ein gerade mal maßiger Zander im Boot. Dieser wurde natülich wieder sanft zurück gesetzt. Was sollte ich auch mit nur einer Flitzpiepe? 😉 Wenn ich mich an den ersten Ausflug erinnere, so kann ich überhaupt nicht verstehen, dass wir nur einmal an dieser Stelle fängig waren. Alle weiteren Versuche waren sozusagen ein Schuss in den Ofen. Das heißt aber auch, wenn Ihr einen HotSpot habt, dann angelt was das Zeug hält und nutzt die Gunst der Stunde. Denn am nächsten Tag kann es schon weider ganz anders mit den Räubern aussehen.

Rummelsburger Bucht

Rummelsburger Bucht

Advertisements

Read Full Post »

Nachdem unser erster Ausflug in diesem Jahr so erfolgreich war, haben wir uns am letzten Wochende noch einmal auf zur Rummelsburger Bucht und dem gleichnamigen See gemacht. Auch dieses mal konnten wir den Zander erlegen. Es gab zwar nicht soviele Fänge, doch haben wir 2 mittelgroße Exemplare mit nach Hause nehmen können. Auch dieses mal haben wir uns wieder eine Stelle ausgesucht, an der sonst niemand steht. Jeder, aber auch jeder, der dort angelt, steht mitten auf dem See, entweder Nahe dem Belüftungssystem oder dem Eingang zur Bucht. Diese Stellen sind nun wirklich überfischt! Und jedes mal hören wir die Klagen der anderen Petrijünger, dass sie wieder nichts gefangen haben. Tja, wer anderen immer alles nachmacht und selber nie Risiken eingeht, der schwimmt nur mit. Wir haben 2x völlig anders gefischt und haben 2x Erfolg gehabt.

Gustav freut sich

Gustav freut sich

Wollknäuel

Wollknäuel

Read Full Post »

Am ersten November Wochenende fand der erste Angel-Ausflug in diesem Winter (es ist zwar noch meteorologisch Herbst, doch der Kälte entsprechend war es Winter) statt. Es ging nicht wie geplant an die Ostsee sondern wir blieben in Berlin. Da es in Berlin eine Unmenge an Gewässern gibt, fiel die Auswahl sehr schwer, zumal wir noch nie an der „Heimatfront“ den Räubern auf der Lauer lagen. Da unser kleines Boot aber an der Spree seinen Heimathafen hat, blieben wir also genau dort. Wir legten ab, tranken den ersten Glühwein, aßen ein Würstchen und kurz darauf zischten schon die ersten Gummifische (Kopyto, grüner Bauch, schwarzer Rücken) durch das Wasser. Noch nicht 3x ausgeworfen landete ich schon den ersten Zander mit stattlichen 85cm länge. Wow! Was für ein Beginn! Innerhalb von 30 min folgten dem ersten Räuber gleich 3 weitere. Unfassbar! Kurze Pause, dann lagen die nächsten im Boot. Wir hatten also einen absoluten Hot Spot erwischt, den galt es jetzt zu ernten. Wir blieben weitere 3 Stunden an dieser Stelle (Radius von maximal 15 Meter) und hatten insgesamt 13 Prachtexemplare gefangen. Sowas gab es an dieser Stelle schon seit 5 Jahren nicht mehr, so versicherte uns ein einheimischer Angler. Auch andere Petrijünger konnten es nicht fassen, waren sie doch in den letzten Wochen ohne einen einzigen Raubfisch wieder nach Hause gefahren. Unsere Angelei machte innerhalb weniger Tage die Runde. Und so konnten wir in den nächsten Tagen wiederholt mehrere Boote beobachten, die die besagte Gegend abgrasten. Doch leider ohne Erfolg. Anbei ein paar Impressionen, damit Ihr nicht denkt, dass das ganze nur Anglerlatein ist.

Zander

Zander

Zander mit Gustav

Zander mit Gustav

Noch ein Zander

Noch ein Zander

Read Full Post »