Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juni 2010

Vom Boot aus kann der Angler an den Stellen fischen, die er vom Ufer aus unmöglich erreichen kann. Sei es, dass ein dicker Schilfgürtel den Weg zum Wasser versperrt oder die aussichtsreichen Fanggründe liegen außerhalb der Wurfweite. Auch funktioniert das Fischen in großen Tiefen häufig nur vom Boot aus.

Sollte man sich ein Angelboot zulegen wollen, so sind viele Kriterien zu beachten: Berufsfischer haben sicher andere Ansprüche als jemand, der nur als Hobby zum Angeln geht. Die Angebote auf dem Bootsmarkt sind sehr vielfältig und unterscheiden sich in Form, Material, Größe und Ausstattung enorm – für den Laien jedenfalls oft unüberschaubar. Darüber hinaus treten neben den „herkömmlichen“ Bootsherstellern wie Silverboats, Quicksilver oder den guten Gebrauchten der VEB Yachtwerft der DDR auch immer mehr Anbieter aus Osteuropa auf den Markt.

Man sollte sich vorher unbedingt umfassend informieren und Preise vergleichen. Boote für Angler sind ab Größen von 2,50 m zu empfehlen. Bewährt haben sich entweder Boote aus aus GFK (Glas Faser-verstärkte-Kunststoffe) oder Alu. Möchte man etwas mehr Luxus haben oder sogar etwas länger damit unterwegs sein, kann man ein Angelboot auch mit Kabine oder Kajüte kaufen. (mehr …)

Advertisements

Read Full Post »